Privatpraxis
Facharzt fĂŒr OrthopĂ€die und Unfallchirurgie
Dr. med. Achim Kirchner

Arthrosetherapie

ArthrosetherapieZur AbklĂ€rung einer Arthrose ĂŒberprĂŒft der Arzt zunĂ€chst in einer körperliche Untersuchung Gelenkfunktion, Muskelfunktion, Kraft und Koordination des Patienten.

Zur weiteren AbklĂ€rung einer aktivierten Arthrose kann bei Schwellungen, Gelenkerguss und Muskelverletzungen eine Sonographie sinnvoll sein. Ort und Ausmaß der Arthrose wird mit der Röntgendiagnostik ermittelt. Bei unklaren Befunden kann gegebenenfalls auch das CT und die Kernspintomographie helfen.

Ist die Diagnose und das Ausmaß der Arthrose gesichert, stehen eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten konservativ und operativ zur VerfĂŒgung.

GrundsÀtzlich gilt bei einer nicht aktivierten Arthrose:

  • Bewegen Sie sich viel, ohne Ihre Gelenke zu stark zu belasten - fahren Sie Rad oder gehen Sie schwimmen.
  • Versuchen Sie, Ihr Körpergewicht so gering wie möglich zu halten.

Konservative Behandlungsmethoden bei einer Arthrose:

  • Medikamentöse Therapie
  • Neuraltherapie
  • Krankengymnastik
  • Akupunktur
  • Chirotherapie
  • HyaluronsĂ€ure-Injektionen ins Gelenk
  • Lasertherapie
  • Elektrotherapie
  • Kryotherapie
  • Bandagen (zur FĂŒhrung und StĂŒtzung von Gelenken, Muskeln und Sehnen)
  • Orthesen (Schienen und Apparate zur Ruhigstellung und BewegungseinschrĂ€nkung)
  • Einlagen (bei Fußfehlstellungen)
  • Schuhzurichtungen (wenn durch Einlagen keine ausreichende Korrektur möglich ist)
  • Ausgleich von Achsabweichungen durch Hilfsmittel, z. B. Einlagen bei X- oder O-Beinen

Operative Behandlungsmethoden bei einer Arthrose: *

  • Gelenkspiegelung mit Behandlung des Knorpels
  • Operative Eingriffe zur Korrektur von Fehlstellungen
  • Weichteileingriffe zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit, z. B. Schleimbeutelentfernung
  • Implantation von Teilgelenkprothesen
  • Implantation von Totalgelenkprothesen
  • Operative Versteifung von Gelenken


Ob und welche Therapie fĂŒr Sie sinnvolle ist, kann nur nach persönlichem Kontakt, mit ausfĂŒhrlicher Anamnese, klinischen Untersuchung und Erstellung einer Diagnose abgeklĂ€rt werden.

*Operationen werden nicht in unserer Praxis durchgefĂŒhrt.